Verifizierte Einschließung der kritischen Last beim Knicken schwerer Gestänge.

Dateibereich 328

678,8 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 22.01.2018

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
d079901.pdf22.01.2018 12:50:41678,8 KB
Die vorliegende Dissertation greift einen Artikel von Friedrich A. Willers aus dem Jahr 1941 auf, in dem das Knickverhalten schwerer Gestänge unter Berücksichtigung des Eigengewichtes beschrieben wird. Die Dissertation schafft eine solide mathematische Grundlage zur Behandlung von vier in dem Willersschen Artikel behandelten Eigenwertproblemen. Diese Eigenwertprobleme modellieren die Fälle des oben und unten drehbar gelagerten, des unten drehbar gelagerten und oben eingespannten, des unten eingespannten und oben drehbar gelagerten sowie des oben und unten eingespannten, senkrecht hängenden Gestänges, auf das jeweils am unteren Ende eine Druckkraft wirkt. Weiterhin wird ein funktionalanalytischer Rahmen abgesteckt, der es ermöglicht, die geschilderten Eigenwertprobleme Einschließungssätzen zugänglich zu machen. Im numerischen Teil wird schließlich mit Hilfe von Intervallarithmetik eine verifizierte Einschließung des kleinsten Eigenwertes für jedes der vier diskutierten Eigenwertprobleme berechnet. Hierauf aufbauend kann bei bekannten Materialdaten eine verifizierte Einschließung für die kritische Last ermittelt werden.
Lesezeichen:
Permalink | Teilen/Speichern
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Abschlussarbeiten » Dissertation
Fakultäten und Einrichtungen:
Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften » Mathematik und Informatik » Dissertationen
Dewey Dezimal-Klassifikation:
500 Naturwissenschaften und Mathematik » 510 Mathematik » 510 Mathematik
Sprache:
Deutsch
Kollektion / Status:
Dissertationen / Dokument veröffentlicht
Dokument erstellt am:
14.04.1999
Dateien geändert am:
22.01.2018
Datum der Promotion:
19.02.1999
Medientyp:
Text